Zurück Drucken

Ferienende – Einreise aus Risikogebiet

04.01.2021

Wenn Sie aus einem ausländischen Risikogebiet https://www.rki.de/covid-19-risikogebiete einreisen, müssen Sie eine www.einreiseanmeldung.de ausfüllen. Das geht bequem vom Smartphone aus, auch für mehrere Personen gleichzeitig. Bei oder nach der Einreise melden oder ermitteln Sie unverzüglich Ihren Corona-Status:

Entweder bringen Sie bereits einen negativen Test mit (nicht älter als 48 Stunden) oder sie machen nach der Ankunft einen Test innerhalb von 48 Stunden. PCR- oder Antigen-Tests sind beide möglich. Diese Tests machen Sie in München https://www.corona-testung.de/ oder Haar https://www.landkreis-muenchen.de/artikel/testzentrum-in-haar-mit-erweiterten-oeffnungszeiten/. Auch hier können Sie die Anmeldung für mehrere Personen gleichzeitig bequem mit dem Smartphone durchführen. Das Testergebnis ist meist einen Tag später da und muss dann an das entsprechende Gesundheitsamt https://tools.rki.de/plztool/ gemeldet werden. Ich empfehle die Meldung per mail.

Nun wird’s landestypisch: die bayerische Einreise Quarantäne Verordnung sieht eine 10 tägige Quarantäne nach reinen Urlaubsreisen vor. 4 Tage Urlaub, 10 Tage Quarantäne, schon sind die Weihnachtsferien um! Da bleibt man doch lieber gleich zu Hause. Am fünften Tag nach der Anreise können Sie sich ein zweites Mal testen lassen. Dazu dürfen sie das Haus verlassen. Fällt das Ergebnis negativ aus, endet die Quarantäne vorzeitig. Das Ergebnis muss dem zuständigen Gesundheitsamt (s.o.) gemeldet werden.

Die Ausnahmen von der Quarantänepflicht bei z.B. beruflichen Reisen, Tätigkeiten in Gesundheitsberufen oder der Pflege von Angehörigen ganz ohne Test oder mit negativem Testergebnis ermitteln Sie hier: https://www.eqv-check.bayern/.

Für Pendler gelten gesonderte Regeln. Einreisende aus Südafrika oder dem UK benötigen bereits bei der Ankunft in Deutschland ein negatives Testergebnis.

Wichtiger Hinweis: Diese Informationen habe ich für mich persönlich zusammengetragen. Gerne stelle ich Sie Ihnen zur Verfügung, merke jedoch an, dass sie unvollständig sein und sich jederzeit ändern können. Auch wenn die Behörden wenig kontrollieren (können) und deshalb auf Ihre eigenverantwortliche Mitwirkung setzen, ist jedes Abweichen vom Verfahren eine Ordnungswidrigkeit. Spätestens wenn ein Reisender im Flieger drei Tage später positiv getestet wird, gerät die ganze Maschinerie ins Rollen. Seien Sie smart und machen Sie von Anfang an mit!

Schematischer Überblick: 

https://www.infektionsschutz.de/fileadmin/infektionsschutz.de/Downloads/Merkblaetter/Einreisende/Infografik_Einreise.pdf

 

Autor: Tobias König, 4.1.2021


Zurück Drucken