Zurück Drucken

Impfgeschichte - Todesursache Nummer 2

04.01.2021

Polio ist die Lähmung, die nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene trifft. Bei der letzten großen Polio Epidemie in Deutschland 1961 erkrankten mehr als 4500 Menschen, sie forderte 306 Todesopfer, meist durch Lähmung der Atemmuskulatur. Danach wurde konsequent geimpft, zwei von drei Poliostämmen sind inzwischen weltweit ausgerottet. Infektionen mit dem dritten Polio-Wildtyp treten aber immer noch in Pakistan und in Afghanistan auf. Leider mit steigender Tendenz, denn der islamische Staat verhindert gewaltsam die öffentlichen Impfkampagnen (z.B. der WHO). Kaum ist Deutschland poliofrei und schon sinkt die Impfquote wieder. Welch ein Leichtsinn! Polio existiert schließlich noch und seit Covid-19 wissen wir genau, wie schnell die Keime fliegen können!

 

Für eine Herdenimmunität gegen Covid-19 wird eine Impfquote von 65-70% angenommen. Schützen Sie auch die, die sich nicht schützen können und LASSEN SIE SICH IMPFEN! 

Autor: Tobias König 24.1.2021, Bild wikipedia/Julius Senegal


Zurück Drucken