Zurück Drucken

Impftermin - helfen Sie Ihren Nachbarn!

27.01.2021

Bild von Carlos Insignares auf Pixabay

Für die Registrierung brauchen Sie Internet, eine E-Mail-Adresse und ein Mobiltelefon, dann ist dies ganz einfach: Sie gehen auf die Seite des bayerischen Impfzentrums https://impfzentren.bayern/citizen/ und registrieren sich dort. Wenn ausreichend Impfstoff vorhanden ist und Sie an der Reihe sind, bekommen Sie eine Nachricht mit einem Impftermin. Für die meisten von uns ist das kein Problem. Aber: 

Was machen Mitbürger, die keinen Internet-Zugang haben? 

Wer NICHT über eine E-Mail-Adresse verfügt, kann das zuständige Impfzentrum auch telefonisch erreichen. Ein Durchkommen war bisher aber nur schwer möglich, denn die dortigen Telefone waren stark überlastet. Deshalb sind die Impfzentren aktuell dabei, ihre Telefonzentrale massiv aufzustocken. Wenn Sie beim Impfzentrum telefonisch nicht durchkommen, hilft zur Zeit nur Geduld und immer wieder anrufen. Nebenbei Bügeln ist erlaubt ... :-)

Vielleicht hilft Ihnen ja auch Ihr netter Nachbar! Fragen Sie einfach. Vielleicht können Sie ihn mit Kuchen bestechen...

Weisen Sie ihn jedoch darauf hin, dass eine E-Mail-Adresse nur für eine Person verwendet werden kann. Aber eine neue E-Mail ist schnell angelegt. 
HINWEIS: Auch wenn Sie beim Impfzentrum anrufen, werden Sie zunächst nur registriert. Sobald ausreichend Impfstoff vorrätig ist und Sie "an der Reihe" sind, erhalten Sie einen Anruf mit einem Impftermin. Bitte gehen Sie NICHT direkt zu den Impfzentren. Sie können sich nicht persönlich vor Ort anmelden.

Impfzentrum Ebersberg: 08092-863140   
telefonisch erreichbar 6:00 - 22:00 Uhr
Impfzentrum Haar: 089-24 88 06 660  
telefonisch erreichbar 8:00 - 18:00 Uhr


Zurück Drucken