Zurück

Warum Lüften gegen Corona hilft

08.12.2020

Nicht jeder Kontakt mit dem Virus führt zu einer Erkrankung. "Laut einer neuen Studie aus Österreich muss ein Mensch ungefähr 1.000 Virenpartikel des neuartigen Coronavirus aufnehmen, um sich zu infizieren. Für einen sicheren Aufenthalt muss ein Raum also nicht völlig virenfrei sein. Regelmäßige Zufuhr von Frischluft ist aber notwendig, um die Menge an Viren in der Luft gering zu halten", so PTA-heute am 7.12.2020.

Genaueres lesen Sie hier nach: https://www.ptaheute.de/index.php?id=6654

Nicht eine einzelne Maßnahme, sondern die Kombination mehrerer Maßnahmen gibt nach heutigem Kenntnisstand den besten Schutz: Masken tragen, Lüften, Abstand halten, Kontakte und Kontaktdauer reduzieren, Hände desinfizieren. Leider hält sich nicht jeder daran. Hoffentlich ist der Lockdown bald vorbei!

Autor: Tobias König, 9.12.2020 Bild: Pixabay


Zurück